Vortrag: Absicherung bei Berufsunfähigkeit – Fallstricke in den Versicherungsbedingungen

Und wer kümmert sich um SIE ?

Fast 50% der in der Alten- und Krankenpflege Beschäftigten werden berufsunfähig und scheiden aus ihrem Beruf aus.
Die Deutsche Rentenversicherung zahlt ca. 19% des letzten Brutto-Gehalts als halbe Erwerbsminderungsrente (Jahrgänge ab 1961)

Vortrag:Absicherung bei Berufsunfähigkeit (BU)- Fallstricke in den VersicherungsbedingungenInhalt:Der Vortrag beinhaltet wichtige Informationen über die Absicherung bei der Deutschen Rentenversicherung, der Berufsgenossenschaft und bei privaten Versicherern.
Zielgruppe: In der Alten- und Krankenpfleger Beschäftigte

Nutzen:Teilnehmer erfahren:
– auf welche Versicherungsbedingungen beim Abschluss einer privaten Versicherung zu achten ist,
– warum man sich nicht auf BU-Ratings (z.B. Stiftung Warentest) verlassen sollte,
– welche Bedingungen für in der Alten- und Krankenpflege Beschäftigte geeignet sind,
– welche steuerlichen Gestaltungs-Möglichkeiten empfehlenswert sind.

Referentin: Dr. Angelika Bischoff, Spezialistin für BU-Absicherung und Rentenplanung
Datum: Donnerstag, den 25.02.2010 von 14.00 Uhr bis ca. 15.30 Uhr
Ort: In den Geschäftsräumen von „Ambulanter Pflegedienst Guido Zimmermann“
Verpflegung: Pizza und Getränke

Anmeldung bitte faxen an: 0421. 25 59 63